Die Staude des Jahres 2017 - Bergenien


Wissenswert

Die Bergenien (lateinisch: Bergenia), auch Wickelwurzen genannt, sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Steinbrechgewächse (lateinisch: Saxifragaceae). Die Bergenia-Arten sind in den zentral- und ostasiatischen Gebirgen beheimatet. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]


Meine Erfahrungen:

Die Bergenien sind bei uns im Garten schon viele Jahre mit den unterschiedlichsten Wachstumeigenschaften. Mal mehr mal weniger. Einige sind schon verschwunden.


Bergenien


so wachsen sie gut

Standort:
  • halbschattig und jeder Boden

Wuchshöhe:
  • 25 bis 40 cm

Blütezeit:
  • März bis Mai

Vorkommen:
  • in Ostasien beheimatete Arten

Vermehrung:
  • Teilung oder Rhizomschnittlinge

Pflanzenfamilie:
  • Verwandtschaft der Steinbrechgewächse (Saxifragaceae)


Pflegetipps:

Bergenien gedeihen in trockenen und feuchten Gebieten, bevorzugen jedoch halbschattige Lagen. Ihre Pflege ist nicht aufwendig: verwelkte Blüten entfernen, ältere Pflanzen, deren Wurzelhälse zu lang geworden sind, aufnehmen und teilen.