Türkenbundlilien oder mit botanischem Namen: Lilium martagon


Was man wissen sollte:

Der Türkenbund (lateinisch: Lilium martagon), oder auch Türkenbund-Lilie, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Lilien (lateinisch: Lilium) in der nach ihr benannten Martagon-Sektion. Durch ihre auffällig geformten Blüten und große Wuchshöhe gilt sie als eine der stattlichsten in Europa heimischen Lilien. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Wissenswertes:

Der Türkenbund ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 30 und 150 Zentimetern, selten bis 200 Zentimeter, erreicht. Die ovale Zwiebel kann bis acht Zentimeter Durchmesser erreichen und besteht aus vielen gelben taillierten Schuppen. Sie zeichnet sich wie viele Geophyten durch Zugwurzeln aus, die dafür sorgen, dass die Zwiebel in ausreichender Bodentiefe bleibt.. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]

Türkenbund-Lilie


was man wissen sollte
Standort
  • durchlässiger, sandig lehmiger Boden

Wuchshöhe
  • 60 - 120 cm, oft auch 180 cm

Blütezeit
  • Juni - Juli

Vorkommen
  • bei uns in den Wäldern

Vermehrung
  • einige bilden in den Blattachseln Luftzwiebeln, die nach der Reife im Sommer abgenommen werden. Brutzwiebeln trennt man im Frühherbst von der Mutterknolle. Der nachwuchs verbringt den Winter in einer Kiste im Sand.

Pflanzenfamilie
  • Türkenbund-Lilie, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Lilien (lateinisch: Lilium) in der nach ihr benannten Martagon-Sektion


Meine Erfahrungen:

Bei uns im Garten steht die Türkenbund-Lilie seit Jahren prachtvoll da. Man hat den Eindruck sie kommen in jedem Jahr noch schöner. Viel Pflege habe ich dabei keine.