Botanischer Name

Höhe in cm

Blütezeit

Boden

Viola

20 - 30 cm

März - September je nach Art

halbschattig - humoser Boden


Was man wissen sollte:

Veilchen oder Violen (botanisch: Viola) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Veilchengewächse (botanisch: Violaceae). Von den etwa 500 Arten gedeihen die meisten in den gemäßigten Zonen der Erde. Die Zentren der Artenvielfalt liegen in Nordamerika, den Anden und Japan. Man findet sie jedoch auch in Australien und Tasmanien. Bekannte Arten sind Stiefmütterchen, Hornveilchen und Duftveilchen. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Was man wissen sollte:

Die

Veilchen

sind doch sehr klein und leicht im Garten zu übersehen. Man sollte immer genau hinschauen.


Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.