Lilien von [A]nanaslilien - Z


Was man wissen sollte:

Lilien, egal welcher Art, sind meine Lieblingsblumen an denen ich mich im Sommer erfreuen kann. Es gibt viele unterschiedliche Farben und Formen, auch in unserem Garten.

Einige der Lilienarten sind sicher auch auf Stauden, Steingarten oder sonst einsortiert.

Es sind immer 4 Lilien auf der Seite

Die, die nicht mehr im Garten vorhanden sind wurden bei LILIEN - nicht mehr vorhanden abgelegt. Ein Link geht aber auch von der Zusammenfassung aus.



Lilien gibt es in vielen Sorten und Arten. Die Ordnung der Lilienartigen (bot. Liliales) gehört zur Klasse der Bedecktsamigen Pflanzen (bot. Magnoliopsida). Sie umfasst zehn Familien mit rund 1600 Arten innerhalb von 67 Gattungen.

Zu ihnen zählen als größte Familien die Zeitlosengewächse (bot. Colchicaceae) mit 18 Gattungen und die Germergewächse (bot. Melanthiaceae) mit 16 Gattungen. Die namensgebenden Liliengewächse (bot. Liliaceae) umfassen ebenfalls 16 Gattungen und stellen mit 635 Arten die vielfältigste Familie der Liliales dar.

Die Pflanzen der Ordnung sind aufgrund der interessanten Blütenformen und der attraktiven Farben der Blütenblätter beliebte Zierpflanzen. Sie kommen beinahe weltweit verbreitet vor und finden sich schwerpunktmäßig in subtropischen Gebieten. Auch wachsen sie in heimischen Breitengraden.


Gehe hier zu:
  • Nicht mehr da Nicht mehr da

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.