Pupurglöckchen, eine Staude zum hinsehen


Das sollte man wissen:

Purpurglöckchen (lateinisch: Heuchera) bilden eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Steinbrechgewächse (lateinisch: Saxifragaceae). Die etwa 37 Arten sind in Nordamerika von Kanada bis Mexiko verbreitet. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Wissenswertes

Heuchera-Arten sind meist immergrüne, ausdauernde, krautige Pflanzen, die Wuchshöhen von 3 bis 145 cm erreichen und horstartig wachsen. Sie bilden meist unterirdische, gedrungene, oft verzweigte Rhizome, die mit Schuppen besetzt sind. Einige Arten bilden Ausläufer (Stolonen). Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Purpurglöckchen - Heuchera


So wächst es bei uns
Standort
  • halbschatten - sonnig

Wuchshöhe
  • 20 cm, Blütenstiele bis 60 cm

Blütezeit
  • Mai - Juli

Vorkommen
  • in Nordamerika von Kanada - Mexiko

Vermehrung
  • durch Teilung oder Rißlinge

Pflanzenfamilie
  • Purpurglöckchen bilden eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Steinbrechgewächse (lateinisch: Saxifragaceae).


Meine Erfahrungen mit dieser Pflanze:

Purpurglöckchen sind auf der Südseite unseres Gartens und kommen doch recht gut. Allerdings werden sie von Jahr zu Jahr weniger.