Mohn oder lateinisch - Papaver -


Was man wissen sollte:

Der Mohn (lateinisch: Papaver) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse (lateinisch: Papaveraceae) mit weltweit zwischen 50 und 120 Arten. Eine Kulturpflanze ist der Schlafmohn (Papaver somniferum). Die leuchtend roten Blüten des in Mitteleuropa wilden Klatschmohns (Papaver rhoeas) blühen ab Ende Mai und kennzeichnen den Beginn des Frühsommers. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Wissenswertes:

Mohn-Arten sind ein-, zwei-, mehrjährige (selten monokarpisch) oder ausdauernde krautige Pflanzen. Die Pflanzenteile führen einen weißen oder gelben Milchsaft, der giftige Alkaloide enthält. Die aufsteigenden bis aufrechten Stängel sind meist borstig behaart, selten kahl, verzweigt oder unverzweigt und können beblättert oder unbeblättert sein. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]


Mohn - Papaver


So wächst er bei uns
Standort

sonnig, nährstoffreicher, durchlässiger, lockerer Boden

Wuchshöhe

10 - 100 cm, ja nach Art

Blütezeit

Mai - September, ja nach Art

Vorkommen

keinen Nachweis

Vermehrung

durch Aussaat oder Teilung

Pflanzenfamilie

Der Mohn ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mohngewächse (lateinisch: Papaveraceae)


Meine Erfahrung mit dieser Pflanze:

Der Mohn ist bei mir in rot - hatte ihn auch in blau aber dieser ist leider nicht mehr gewachsen. Schneide ihn immer zurück.