Waldsteinie oder lateinisch - Waldsteinia -


Was man wissen sollte:

Die Waldsteinien (lateinisch: Waldsteinia) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Rosengewächse (lateinisch: Rosaceae). Die Gattung Waldsteinia umfasst fünf bis sieben Arten, die sämtlich auf der Nordhalbkugel verbreitet sind; die einzige im deutschsprachigen Raum beheimatete Art ist Waldsteinia ternata, die im Südosten Kärntens zu finden ist. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Wissenswertes:

Waldsteinia-Arten sind ausdauernde, krautige Pflanzen. An den oberen Enden der festen, unbestachelten, meist kriechenden Stämmchen stehen die Laubblätter in einer Rosette. Die Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Die Blattspreiten sind drei- bis fünf-, selten siebenlappig oder aus drei Blättchen zusammengesetzt. Die Nebenblätter der wurzelnahen Laubblätter sind vollständig mit dem langen Blattstiel verwachsen und sind häutig. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Waldsteinie - Waldsteinia


So wächst sie bei uns
Standort

halbschattig und frischer bis trockener Boden

Wuchshöhe

10 - 25 cm

Blütezeit

April - Mai

Vorkommen

in Mittel- und Osteuropa sowie in Japan

Vermehrung

durch Teilung

Pflanzenfamilie

Es ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Rosengewächse (lateinisch: Rosaceae)


Meine Erfahrung mit dieser Pflanze:

Die Waldsteinie war in unserem Garten in rot und in gelb. Die in Rot ist leider nicht mehr vorhanden. Die in Gelb in diesem Jahr eine Blütenpracht.


Waldsteinie in Rot