Der Enzian oder lateinisch - Gentiana -


Das sollte man wissen:

Die Enziane (lateinisch: Gentiana) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Enziangewächse (lateinisch: Gentianaceae). Die fast weltweit vorkommenden 300 bis 400 Arten gedeihen vorwiegend in den Gebirgen der gemäßigten Zonen der Nordhalbkugel, aber auch in den Anden. Einige Arten werden zur Schnapsherstellung und zur Gewinnung von Heilmitteln genutzt. Wenige Arten und Sorten verwendet man als Zierpflanzen. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Wissenswertes:

Enzian-Arten wachsen als ein- bis zweijährige oder ausdauernde krautige Pflanzen. Die aufsteigenden bis selbständig aufrechten Stängel sind gerillt oder kantig. Es gibt bei manchen ausdauernden Arten generative und vegetative Sprossachsen. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Enzian - Gentiana


So wächst er bei uns
Standort
  • sonnig, bis halbschattig, normaler Boden

Wuchshöhe
  • 20 - 30 cm

Blütezeit
  • Mai - Oktober

Vorkommen
  • keinen Nachweis gefunden - im Gebirge

Vermehrung
  • Teilung, Stecklinge oder Aussaat

Pflanzenfamilie
  • Enziane sind eine Pflanzengattung in der Familie der Enziangewächse (lateinisch: Gentianaceae).


Meine Erfahrung mit dieser Pflanze:

Der Enzian wurde bei uns in Töpfe gesetzt. Mehrere Jahre ist er super gewachsen. Nun ist er in einem Topf ganz weg und in einem anderen kommt er noch aber etwas spärlich.