Elfenblume - Epimedium


Das sollte man wissen:

Die Elfenblumen (botanisch: Epimedium), auch Sockenblumen genannt, sind eine Pflanzengattung, die zur Familie der Berberitzengewächse (botanisch: Berberidaceae) gehört. Die 50 bis 60 Arten und einige Naturhybriden sind in der Alten Welt verbreitet. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]


Bei uns steht sie neben der Funkie


Wissenswertes:

Epimedium-Arten wachsen als sommergrüne oder immergrüne, ausdauernde krautige Pflanzen. Als Überdauerungsorgane werden kurze oder horizontal kriechende, gedrungene, sympodiale Rhizome gebildet. Die einzeln oder rasenförmig stehenden Stängel sind kahl und besitzen an ihrer Basis Schuppen. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Elfenblume - Epimedium


So wächst sie bei uns
Standort
  • schattig bis halbschattig, humoser Boden

Wuchshöhe
  • 20 - 30 cm

Blütezeit
  • April - Mai

Vorkommen
  • Etwa 11 Arten sind in Europa, im nördlichen Afrika und in Asien verbreitet.

Vermehrung
  • Durch Teilung der Rhizome

Pflanzenfamilie
  • Eine Pflanzengattung, die zur Familie der Berberitzengewächse (botanisch: Berberidaceae) gehört


Meine Erfahrung mit dieser Pflanze:

Die Elfenblume steht bei uns vor der Abtrennung zum Nachbarn neben der Komposterde. Habe sie erst in diesem Jahr gesetzt, so dass ich nichts über sie mitteilen kann.

Leider bisher noch keine Blüte vorhanden!