Die Grasnelke ist ein guter Bodendecker


Das sollte man wissen:

Grasnelken (lateinisch: Armeria) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Bleiwurzgewächse (lateinisch: Plumbaginaceae). Die etwa 50 Arten sind in Nordamerika, im südlichen Südamerika, in Europa, im westlichen Asien (nördlichen Sibirien) und nördlichen Afrika verbreitet. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Wissenswertes:

Grasnelken-Arten sind ausdauernde krautige Pflanzen. Es werden Pfahlwurzeln gebildet. In grundständigen Rosetten stehen die ungestielten Laubblätter. Die einfachen Blattspreiten sind linealisch bis linealisch-spatelförmig; sie können sich an ihrer Basis verschmälern oder gerade sein und besitzen einen glatten Blattrand. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Grasnelke - Armeria


So wächst sie bei uns
Standort
  • sonnig und durchlässiger Boden

Wuchshöhe
  • ca. 10 - 25 cm hoch

Blütezeit
  • etwa Mai - Juni

Vorkommen
  • mit etwa 50 Arten kommt sie in der nördlichen Hemisphäre und in Südamerika vor.

Vermehrung
  • durch Teilung oder Aussaat, aber auch Rißlinge im Spätsommer

Pflanzenfamilie
  • Die Grasnelke kommt aus der Familie der Bleiwurzgewächse (lateinisch: Plumbaginaceae)


Meine Erfahrung mit dieser Pflanze:

Bei uns ist sie schon viele Jahre zu Hause und kommt mal mehr mal weniger. Besondere Pflege an ihnen habe ich nicht.

Verwelkte Blüten entfernen und die Pflanze im Winter vor Nässe schützen