Die Christrose bei uns Nord- und Südseite


Das sollte man wissen:

Man kennt sie unter den Namen Nieswurz oder Christrose, Schneerose

Die Schneerose, genannt meist Christrose oder Schwarze Nieswurz (lateinisch: Helleborus niger), ist eine Pflanzenart aus der Gattung Nieswurz (Helleborus) in der Familie der Hahnenfußgewächse (lateinisch: Ranunculaceae). Diese Art und ihre Sorten mit den auffallend großen, weißen Blüten ist vor allem durch frühe Blütezeit und auch durch die Verwendung als Gartenzierpflanze bekannt. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Wissenswertes:

Die Schwarze Nieswurz ist eine immergrüne, ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 10 bis 30 Zentimetern. Sie besitzt ein schwarzes Rhizom und schwarze Wurzeln. Individuen können an geeigneten Plätzen bis zu 25 Jahre alt werden. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Chrisrose - Helleborus


So wächst sie bei uns
Standort
  • Schattig bis halbschattig, frischer und kalkhaltiger Boden

Wuchshöhe
  • 25 - 60 cm

Blütezeit
  • Dezember - Mai

Vorkommen
  • ca. 20 Arten sind in Mittel- und Südeuropa bis ins westliche Asien beheimatet

Vermehrung
  • durch Aussaat oder Teilung

Pflanzenfamilie
  • Die Christrose ist eine Pflanzenart aus der Gattung Nieswurz (lateinisch: Helleborus) in der Familie der Hahnenfußgewächse (lateinisch: Ranunculaceae)


Meine Erfahrung mit dieser Pflanze:

Auf der Nordseite eingepflanzt machen sie sich doch ein wenig breit. Ich reiße den einen oder anderen Trieb heraus. Die Blüte ist aber immer wunderbar.