Die Krötenlilie oder der botanische Namen - Tricyrtis


Was man wissen sollte:

Die Pflanzengattung Krötenlilien (lateinisch: Tricyrtis) gehört zur Familie der Liliengewächse (Lateinisch: Liliaceae). Die etwa 20 Arten sind im östlichen Asien verbreitet, viele davon sind selten und kommen in kleinen Verbreitungsgebieten vor. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]



Wissenswertes:

Die Tricyrtis-Arten wachsen als ausdauernde krautige Pflanzen. Als Überdauerungsorgane werden kriechende meist kurze oder manchmal lange Rhizome gebildet. Die aufrechten oder aufsteigenden Stängel sind einfach oder manchmal im oberen Bereich verzweigt. Quelle: Wikipedia [KLICK hier]


Krötenlilie


So ist sie bei uns gewachsen
Standort
  • durchlässiger, sauer, humoser Boden - halbschattig bis sonnig

Wuchshöhe
  • 40 - 60 cm

Blütezeit
  • Juli - November (je nach Art)

Vermehrung
  • keine Angaben

Vorkommen
  • 20 Arten sind im östlichen Asien beheimatet

Pflanzenfamilie
  • Krötenlilien (lateinisch: Tricyrtis) gehört zur Familie der Liliengewächse (Lateinisch: Liliaceae).


Sie ist nicht mehr im Garten:

Die Krötenlilie hatte bei mir wahrscheinlich den falschen Boden - Mein Tipp: Die Krötenlilie verlangt einen sauren Boden


Meine Erfahrung mit dieser Pflanze:

Die Krötenlilie bei uns im Garten war in mehreren Farben vorhanden. Sie sind aber nach zwei Jahren nicht mehr gewachsen. Der Boden hätte vielleicht mehr sauer sein müssen.